§ 316 StGB – Trunkenheit im Verkehr

Gerade den Führerschein gemacht und alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen?

Wer alkoholisiert am Steuer erwischt wird, sieht sich dem Tatvorwurf der Trunkenheit im Verkehr, § 316 StGB ausgesetzt:

㤠316 StGB

(1) Wer im Verkehr (§§ 315 bis 315d) ein Fahrzeug führt, obwohl er infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel nicht in der Lage ist, das Fahrzeug sicher zu führen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 315a oder § 315c mit Strafe bedroht ist.
(2) Nach Absatz 1 wird auch bestraft, wer die Tat fahrlässig begeht.“
Neben der Sicherstellung bzw. der vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis als erste spürbare Konsequenz drohen hier im Falle der Verurteilung  neben Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr weitere Folgen, und zwar ein Fahrverbot,  die Entziehung der Fahrerlaubnis oder eine Sperre für die Erteilung der Fahrerlaubnis.
Ist die Fahrerlaubnis entzogen, so zieht dies wiederrum verwaltungsrechtliche Konsequenezen anch sich: Es muss ein Antrag auf Neuerteilung bzw. Wiedererteilung der Fahrerlaubnis bei der zuständigen Führerscheinbehörde gestellt werden. In diesem im Übrigen kostenpflichtigen Antragsverfahren (es entstehen Verwaltungsgebühren) entscheidet die Führerscheinbehörde über weitere Maßnahmen besipielsweise über die Anordnung von Nachschulungen oder die Medizinisch-Psychologische-Untersuchung (MPU), auch „Idiotentest“ genannt.
Mit dem Abschluss des Strafverfahrens ist also noch lange nicht alles überstanden. Vielmehr ziehen die Behörden die Starfakten zur Entscheidung hinzu. Das bedeutet, dass man bereits im Stafverfahren je nach Sachverhalt entscheidende Weichen für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis stellen kann. Keinesfalls sollten daher im gesamten Strafverfahrens, d.h. ab dem Moment der Polizeikontrolle, unbedachte Aussagen gemacht werden!
Lassen Sie sich deshalb frühzeitig anwaltlich beraten!
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s